Magersucht in der Armee

20 Soldatinnen wurden im vergangenen Jahr wegen Magersucht oder anderen Formen von Essstörung in Krankenhäusern behandelt, berichtete die Haaretz am vergangenen Dienstag aus dem Petitionsausschuss der Knesset. In den letzten zwei Jahren hat die IDF es wegen Essstörungen unterlassen, 121 Jugendliche, zumeist Frauen, einzuziehen. 80 Frauen mit leichten Essstörungen wurden jedoch rekrutiert; unter ihnen sind einige der 20, die später behandelt werden mussten.