Archiv der Kategorie 'Muss ja...'

Farewell, Beer Sheva

Mein dicker Reiseführer widmet Beer Sheva und seinen Sehenswürdigkeiten eine spärliche Seite. Hiesige Israelis sagen, sie wohnen gerne an dem Ort. Alle anderen lachen, wenn man sie auf Beer Sheva anspricht: Jene Entwicklungsstadt, die Ende der 1960er vom Himmel auf den Sand gefallen zu sein scheint, in der Beton, Teer und etwas Wasser einen beständigen […]

Counting the Cats II

Das Gerücht geht, dass es in Beer Sheva mit seinen weniger als 200.ooo Einwohnern 4 Millionen Katzen geben soll…

Party, Punkrock, Palästina – Israel am Wochenende

Halb 12, das ist eine akzeptable Zeit, um das Ende des Schabbat-Wochenendes mit einer leckeren Falafel von der Ben Yehuda vor dem Rechner zu beenden. Die Stadt flirrt zwar an diesem Samstagabend wie jede Woche noch vor Aktivität; jeder Laden, ob er nun Souveniers, Alkohol, Fast-Food, Beisammensein oder Musik anbietet, ist gut gefüllt, und wer […]

Kurze Sendepause

Jerusalem steht Kopf, weil der gute Bush mal hier ist. 8.000 Polizist/innen, 1.500 Fahnen, 25.000 Dollar pro Stunde für Sicherheitsmaßnahmen. Und ich bin nicht dabei: Weil der Abgabetermin für die Uni-Arbeit immer näher rückt, bleibt wenig Zeit für anderes. Leider auch für das Blog, deshalb wird es hier bis Ende Januar sehr viel ruhiger zugehen.

Es war Weihnachten?

Weihnachten kann man hier im jüdischen Westjerusalem fast verpassen. Keine Adventsleuchter, Tannenbäume, Weihnachtsmänner oder Kaufrauschbummler attackieren den guten Geschmack auf offener Straße; stattdessen packen die Letzten ihre Chanukka-Leuchter wieder weg und lassen den Alltag seinen Gang gehen. Einige würden sagen, dass die Geburt des Christentums für Jüdinnen und Juden wahrlich kein Grund zum Feiern, sondern […]

Wüste statt Dschungel

Ärgerlich, dass es nur jede zweite Ausgabe der Jungle World bis nach Jerusalem schafft. Wer weiß, ob sich Mitarbeiter/innen der Post, von Shin Bet, des Zolls oder irgendwelche neugierigen Nachbarn mit jenen Exemplaren vergnügen, die hier nicht ankommen. Mir bleibt so jedoch vorenthalten, was wöchentlich neues im Szene-Kosmos von Bigbeatland, im Toten Meer oder in […]

Nie wieder Schadensfreude

Man muss ja auch mal übers Wetter schreiben: Noch am letzten Wochenende haben wir im Sacher-Park in der Sonne gesessen und ob der Hitze den Schatten gesucht. Nach Hause gingen unterdessen Emails mit ein wenig Schadensfreude darüber, dass es nun auch hier kälter werde und wir ab und zu schon einen Pullover anziehen müßten.
Nun jedoch […]

Klischee-Posen

Das ist gar nicht so einfach und entspannend, wie es aussieht. Und außerdem wird die gute Zeitung nass. Einfach nur Rumdösen ist viel schöner.

Poser-Possen im Toten Meer. Ausgelutscht, aber kann man ja nichts machen.

Meta

Du browst gerade in den Counting the Cats Weblog-Archiven nach der Kategorie 'Muss ja...'.

Längere Beiträge werden abgeschnitten. Klick auf die Überschrift, um den jeweiligen Beitrag in voller Länge zu sehen.

Kategorien